Stiftungspaten 2018-06-19T20:51:38+00:00

XStraw® für alle, die keine Tabletten oder Kapseln schlucken können

Die Tour Ginkgo unterstützen wir sehr gerne! Dort wird genau das Richtige an der Stelle getan, wo wir unser soziales Engagement ansetzen wollen: Bei schwerstkranken Kindern und deren Familien. Dafür seit einigen Jahren Pate zu sein, ist uns eine große Ehre.

Bei der DS-Technology GmbH beschäftigen wir uns mit genau einem Produkt.
Dem XStraw® – das neue orale Drug Delivery Device für Pellets dank innovativer Technik.
Der XStraw® bietet eine neue und angenehme Alternative zur Medikamenteneinnahme – neben Portionspackungen und frei dosierbaren flüssigen Medien. Gerade bei Kindern und Senioren spielt die Form der Einnahme neben dem Geschmack eine wesentliche Rolle. Gleichzeitig ist die sichere Einnahme und perfekte Dosierung oft entscheidend.
Mit dem XStraw® erfolgt die Einnahme auf Basis eines vorportionierten Trinkhalms. Diese Methode gewährleistet die vollständige und beschwerdefreie Verabreichung. Auch in der Geriatrie sind die Herausforderungen ähnlich: Schluckbeschwerden dominieren den Alltag und gefährden dadurch die Compliance. Die Wirksamkeit und Sicherheit ist häufig nicht mehr gegeben, wenn z.B. klassische Tabletten zermörsert werden, um sie für Senioren „schluckbar“ zu machen.

Das Versprechen einer schwäbischen Unternehmerfamilie.

Die Erfahrung allein macht uns nicht stark, sondern die Fähigkeit, sie immer wieder mit innovativen Ideen zu verbinden. Seit über 90 Jahren leben wir automobilen Service und bewegen Menschen. Im Jahr 1919 wurde der Grundstein gelegt für ein modernes, leistungsstarkes und zukunftsorientiertes Unternehmen.

Was damals mit einem Mann begann, hat sich heute zu einem Unternehmen mit rund 1.300 Angestellten, davon rund 220 Auszubildenden, entwickelt.

Entsprechend den Erwartungen unserer Kunden haben wir die Niederlassungen kontinuierlich zu modernen Kundenzentren ausgebaut. Hier finden Sie alles was das Autoherz begehrt. Vom Kleinwagen bis zur Luxuslimousine, vom reinrassigen Sportwagen bis zum freizeitorientierten Campingbus. Von der ausführlichen Modellberatung bis zum High-Tech-Werkstattservice. Vom kompletten Original Teile- und Zubehörprogramm bis zu maßgeschneiderten Leasing-, Finanzierungs- und Versicherungsangeboten.

Mit diesem Allround-Service investieren wir in die Zukunft. Tauchen Sie ein in eine Autowelt der besonderen Art und informieren Sie sich über die neuesten Modelle und Serviceleistungen bei einem unverbindlichen Gespräch mit unseren Automobilexperten.

Und falls Sie nicht so mobil sein sollten, dann rufen Sie uns an. Unser Hol und Bring Service macht’s möglich.

Wir backen mit Herz und Natur.

Die Liebe zur handwerklichen Backtradition ist in unserem Familienbetrieb seit über 75 Jahren fest verwurzelt. Daran wollen wir nichts ändern und werden auch in Zukunft Ihr handwerklich traditionsorientierter Bäcker bleiben.

Aufgebaut auf die Treue und das Vertrauen unserer Kunden ist unsere Bäckerei zu dem geworden, was sie heute ist: eine moderne und handwerkliche Bäckerei mit hochwertigen Produkten, ehrlichen Werten und festen Wurzeln im Rems-Murr-Kreis. Was immer wir für Sie tun können, tun wir von Herzen gerne. Diese Verbindung aus Leidenschaft am traditionellen Backhandwerk und naturverbundenem Getreideanbau haben wir in unserem Logo fest verankert. Deshalb heisst es bei uns: Wir backen mit Herz und Natur.

Spannendes für Schuhe – Schuhspanner, Schaftformer und Schuhanzieher

Seit der Gründung im Jahr 1959 durch Norbert Schmid, widmet sich das Unternehmen nico NORBERT SCHMID GMBH + CO. KG der Herstellung und dem Vertrieb von Produkten, die spannend für Schuhe sind. Damit – über Schuhe jeder Größe und Ausführung hinaus – auf Dauer in Form bleibt was unternehmerisch wichtig ist, expandierte nico im Jahr 1960 mit einem Produktionsbetrieb im österreichischen Dornbirn und übernahm im Jahr 1968 die Firma Delfa in Bickenbach mit heutigem Sitz in Bensheim. Die Entwicklung und Produktion aller wesentlichen Produkte entstehen in Deutschland.

Über die weitsichtigen Akquisitionen am Beginn der Geschäftstätigkeit hinaus, hatte man bei nico längst den Weg in die Unabhängigkeit eingeschlagen: Eine eigene Konstruktion und das Herstellen von Spritzgussformen brachte einen wichtigen Teil der Wertschöpfungskette ins eigene Unternehmen ein – und damit Kreativität und Freiheit in der Produktion von Spannendem für Schuhe. Doch nico blieb nicht bei Spritzgussformen für den Eigenbedarf. Bald konstruierte und fertigte das agile Unternehmen auch Formen für andere Auftraggeber. Im Jahr 1962 wurde die Produktpalette sogar auf technische Kunststoffteile für die Industrie ausgeweitet nico-kunststofftechnik. Das ist der Grund dafür, dass sich bei nico Spannendes für Schuhe und Spritzguss unter einem Dach befindet. Es lohnt sich also doch für Schuster, nicht beim eigenen Leisten zu bleiben.

Das soziale Engagement wird im Hause nico groß geschrieben. Hierzu zählt die Tour Ginkgo als wichtiges Projekt, welches partnerschaftliche wie auch persönliche Unterstützung erfährt.

Übrigens ist nico seit über 20 Jahren offizieller Ausstatter der deutschen Olympia Mannschaft.

„65 Jahre in Bewegung“ lautet das Motto, unter dem wir 2014 unser Firmenjubiläum gefeiert haben. Zu diesem Anlass haben wir zurückgeblickt auf bewegte Zeiten. Beispielsweise auf unsere Gründerzeit ab 1949, als aus dem Nichts, aus den Trümmern des Krieges ein Unternehmen aufgebaut wurde, das 1967 mit der Übernahme der Generalvertretung für SHIMANO eine seiner Sternstunden erlebte. Heute umfasst das Markenportfolio der Paul Lange & Co. OHG neben SHIMANO 26 weitere renommierte Anbieter von Fahrrad- und Laufzubehör und -bekleidung. Seit 65 Jahren in Stuttgart zu Hause, ist die Paul Lange Group mittlerweile in sieben weiteren Ländern aktiv und damit eines der bedeutendsten Unternehmen der europäischen Fahrradbranche.

Doch nicht nur unternehmerisch haben wir in den vergangenen 65 Jahren vieles bewegt. Soziales Engagement ist seit jeher ein Grundpfeiler unseres Unternehmensleitbildes. Von lokalen Hilfsprojekten vor unserer eigenen Haustüre bis zum Wiederaufbau eines Kinderheims in Japan oder der Fernanda-Lange-Schule in Ghana reicht unser Engagement. Wenn sich die Hilfe für die gute Sache dann noch mit dem Thema Radfahren verbindet, wie bei der Tour Ginkgo, ist eine langfristige, freundschaftliche Partnerschaft Ehrensache. Daher unterstützen wir diese Tour und die Christiane Eichenhofer Stiftung seit dem Jahr 2000 immer wieder von Herzen gerne.

Jede Familie hat ihre Traditionen. Die Familie Ritter bewahrt seit nunmehr hundert Jahren ein süßes Geheimnis: das Erfolgsrezept, gute Schokolade herzustellen. Was mit Alfred Ritter und seiner Frau Clara 1912 als kleines schwäbisches Familienunternehmen begann, entwickelte sich zu einem international erfolgreichen Unternehmen. Mittlerweile wird die Erfolgsgeschichte heute in dritter Generation von Alfred T. Ritter und seiner Schwester Marli Hoppe-Ritter fortgeschrieben.

RITTER SPORT ist aber nicht nur ein Familienbetrieb, der über die Jahre zu einem großen Unternehmen gewachsen ist. RITTER SPORT ist vor allem ein großes Unternehmen, das noch familiär geblieben ist. Bei Ritter Sport ist man davon überzeugt, dass ein wirtschaftendes Unternehmen nur durch Verantwortung gegenüber jedem einzelnen Mitarbeiter, gegenüber der Gesellschaft, der Umwelt und insbesondere den nachfolgenden Generationen zukunftsfähig ist.

Gerne unterstützen wir die Christiane Eichenhofer-Stiftung in Ihrer Arbeit und möchten damit einen Beitrag zum Gelingen derer Aktivitäten leisten.

Weil Gesundheit zählt

Die SDK-Stiftung kümmert sich um das, worauf es im Leben am meisten ankommt: Gesundheit. Egal ob Forschungs- oder
soziale Projekte – die SDK-Stiftung möchte etwas bewegen. Sie unterstützt und fördert Projekte aus den Bereichen Wissenschaft, Umweltschutz und Gesundheitswesen, Kunst und Kultur sowie Bildung und Erziehung.

Warum SDK-Stiftung?

Genossenschaftliche Werte der SDK
Die SDK-Stiftung wurde von der SDK Süddeutsche Krankenversicherung gegründet. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit ist die SDK allein ihren Mitgliedern verpflichtet. Genossenschaftliche Werte prägen das Unternehmensverständnis. Die Gründung einer Stiftung war ein naheliegender Schritt, der 2007 vollzogen wurde. Seitdem setzt sich die SDK-Stiftung in ausgewählten Projekten dafür ein, ihre Ziele zu erreichen. Schwerpunkt bildet der Stiftungslehrstuhl an der Steinbeis-Hochschule Berlin. Mit dem Engagement für Ärzte der Welt und die Tour Ginkgo ergänzen wohltätige Projekte die Aktivitäten der SDK-Stiftung.

stoba Präzisionstechnik zählt seit über 50 Jahren zu den Spezialisten bei der Herstellung von metallischen Präzisionsteilen und Komponenten und ist international tätig.

Als Partner der Automobilindustrie ist das Unternehmen führend in der Fertigung komplexer Komponenten für Hochdruck-Einspritzsysteme. stoba Präzisionstechnik steht vor allem für innovative Prozesse in der Großserienfertigung, die den höchsten Anforderungen an Qualität und Wirtschaftlichkeit gerecht werden. Die Qualitätserzeugnisse werden weltweit in nahezu allen Kraftfahrzeugen eingesetzt.

stoba Präzisionstechnik beschäftigt rund 900 Mitarbeiter in den Fertigungsbetrieben Backnang, Small Dole (Großbritannien), Yantai (China), Brno (Tschechische Republik) und Charleston (USA).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen