29.06.2018 – STOPP der TOUR in Mühlhausen im Täle

//29.06.2018 – STOPP der TOUR in Mühlhausen im Täle

Tour Ginkgo  – Rollt für kranke Kinder

Eine Initiative der Christiane Eichenhofer – Stiftung, dieses Jahr zu Gunsten der Lebenshilfe Göppingen e.V.

29.06.2018 – STOPP der TOUR in Mühlhausen im Täle

Familien mit sehr früh geborenen, chronisch oder schwer kranken Kindern sind nach einem Krankenhausaufenthalt ihres Kindes oft auf sich allein gestellt. Sie müssen die medizinische Betreuung selbst erledigen oder organisieren und sind dadurch vielfältigen Sonderbelastungen ausgesetzt.
Die „Sozialmedizinische Nachsorge“  sowie die „Interdisziplinäre Frühförderstelle“ unter der Trägerschaft der Lebenshilfe Göppingen e.V. ist hier zur Stelle. Sie bietet diesen Familien im Rahmen der Frühförderung und der Sozialmedizinischen die erforderliche Hilfe und Nachsorge im Landkreis Göppingen.
Das Team der „Sozialmedizinischen Nachsorge“ konnte so im vergangenen Jahr gut 80 Familien mit ihren kranken, sehr früh geborenen und /oder behinderten Kindern in den Landkreisen Göppingen sowie Esslingen begleiten und unterstützen.

Von Donnerstag, 28. Juni bis Samstag, 30. Juni 2018 rollte nun die Tour. Am Freitagnachmittag traten die teilnehmenden Radfahrer gewaltig in die Pedale, um von Bad Boll kommend die gleichnamige Steige zu erklimmen. Nach diesem kräftezehrenden Anstieg wurde dann der vorbereitete Stopp mit Getränken und Verpflegung, dankend angenommen.

Die Gemeinde Mühlhausen im Täle war im September 2017 eine der ersten Gemeinden aus dem Landkreis Göppingen die sich bereit erklärt hatte, die Tour aktiv mit einem Pausenstopp zu unterstützen und Spenden einzusammeln. Beides erfolgte in enger Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen und Organisationen aus dem Ort. Gemeinsam mit der Verwaltung und dem gemeinsamen Bauhof wurde der Rathausvorplatz entsprechend vorbereitet, welcher sich dann ab 14 Uhr mit den Vertretern der Vereine und Organisationen füllte.  Gegen 14.45 Uhr kam dann die Ansage von der geschickt hergerichteten kleinen „Bühnen“ direkt vor dem Bürgersaal. Und dann kam der wie ein Bienenschwarm anmutende Pulk mit ca. 180  Teilnehmern, einbiegend in die Gosbacher Straße und pausierend auf dem gesamten Rathausvorplatz.

Neben der Versorgung waren auch ein Showtanz und die Scheckübergaben vorbereitet. Voll vom Rhythmus der immer wieder in die Pedale tretenden Füße ergriffen legten, die Mädchen der Sporttanzgruppe des TSV Obere Fils „born to dance“ einen  tollen Showtanz aufs „Parkett“.

Klatschend wurden die Mädchen tatkräftig unterstützt und  nach ihrem Auftritt mit einer Laoalwelle der Teilnehmer von der Bühne geleitet.

Eine beeindruckende Anzahl von Spendenschecks und Ankündigungen von Aktionen zum Einnehmen von Spenden schlossen sich dann an. Bei gerade mal 1.100 Einwohner kann der Ort auf eine aktive Gemeinschaft verweisen, welches das Dorfleben ausmacht und sozusagen das Rückgrat der Gemeinde ist. Insgesamt wurden an die Christiane Eichenhofer – Stiftung Spenden mit einem Gesamtwert von bisher 1.535,- € übergeben.

Hinzu kommen dann noch:

  • der Erlös vom Maibaumstellen 2018,
  • 1/5 vom Erlös des am Sonntag, 29.07.2018 stattfindenden Kuckucksfestes mit dem Ausrichter Feuerwehr,
  • ein Teil des Erlöses des Elternbuffet im Kindergarten „Pusteblume“
  • und der Veranstaltung des Heimatvereins am 01.12.2018 „ Hillus Herzdropfa – Dobbelt gmobblet hebt besser!“
  • Einnahmen des Spendenkässle, aufgestellt beim Sommerfest der Brühlkuckucks und
  • ein Gutschein der Schalmein für die Lebenshilfe Göppingen über einen Auftritt bei einer deren Veranstaltungen
  • Verkauf vom Ginkgobäumen durch den Obst- und Gartenbau Verein
  • und weiteren Aktionen im noch laufenden Jahr.

Bis zum Jahresende kommt also noch so manche Spende hinzu, was uns stolz macht und dafür sagen wir ganz herzlich „Dankeschön!“.

Die vielen Radfahren und die Helfern der Tour waren vom herzlichen Empfang in Mühlhausen im Täle tief beeindruckt. „Es war ein wunderschöner Etappenstopp, super organisiert und für die Teilnehmer voll motivierend. Gerne wären wir noch eine Weile sitzengeblieben. Ein herzliches Dankeschön an Mühlhausen im Täle.“, so die Schirmherrin Frau Christiane Eichenhofer.

Noch für das laufende Jahr steht im Bürgerbüro des Rathauses eine Spendenkasse.  Dort können jederzeit auch noch Spendengelder eingeworfen werden. Es kann aber auch direkt auf das Spendenkonto bei der Volksbank Stuttgart eG, IBAN: DE61 6009 0100 0315 5330 05, BIC: VOBADES eine Spendenzahlung getätigt werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen